Geschichte
und 
Rückblick

Initiative

Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen übernehmen Verantwortung für die Gemeinschaft. Dies ist heute wichtiger denn je, da die Leistungsfähigkeit des Staates in vielen Bereichen an seine Grenzen stößt.

Die Sparkasse hat die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt. Mit der Gründung der S-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land im Jahre 2004 hat sie ein Fundament geschaffen, auf dem sich die Menschen treffen können, um sich für das Gemeinwohl zu engagieren.

Bereits im Jahr 2006 konnte durch das Engagement Einzelner die S-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land "zur Millionärin" heranwachsen.

Von Mensch zu Mensch

Die S-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land ist eine "Bürger-für-Bürger-Stiftung". Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, engagierte Menschen, die etwas für ihren Landkreis tun wollen, zusammenzubringen.

Wie funktioniert die S- Bürgerstiftung?

Das Stiftungsvermögen wird durch Zustiftungen vergrößert, angelegt und die Kapitalerträge für die Förderung gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke im Berchtesgadener Land eingesetzt. Auf diesem Wege ist eine dauerhafte Stiftungsarbeit gewährleistet.

S-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land, Bahnhofstraße 17, 83435 Bad Reichenhall

Telefon: 08651/707-1330

E-Mail: karl.thierauf@sparkasse-bgl.de

 Alle Rechte vorbehalten.